Xbox Live Arcade – Perlen jenseits des Mainstreams

Es ist mal wieder Zeit für einen Blick in den virtuellen Martplatz von Microsofts grünem Platzhirsch: Nachdem letzte Woche eine Reihe von Sega-Klassikern auf XBL Arcade veröffentlicht wurden, gab es diese Woche drei Spiele, die auf sympathische Weise vom typischen Mainstream-Markt abweichen, aber allesamt mehr als nur einen kurzen Blick wert sind: das Adventure Sam & Max – Save the World, die Umsetzung des Trading Card-Games Magic the Gathering sowie der Retro-Shooter Rocket Riot. Schauen wir uns die 3 Spiele mal der Reihe nach an.

max

1. Sam & Max – Save the World: Es gibt eigentlich nur einen Grund, warum man sich dieses Spiel nicht kaufen sollte: Man hat es schon auf PC oder Wii gespielt. Die beiden völlig durchgeknallten tierischen Mitglieder der Freelance Police waren in den 90er die Helden eines der letzten großen LucasArts-Adventures. Telltale Games, die Entwickler, die auch Monkey Island wiederbeleben werden, haben sich mit dem Episoden-basierten Adventure als würdige Erben von LucasArts erwiesen.Auf dem PC gibt es schon die 2. Season, auf der 360 erscheint jetzt erst mal die Erste, bestehend aus 6 brillanten Episoden. Der Wortwitz ist super (für Englischkundige),die Rätsel gewohnt abstrus, die Inside-Gags unzählbar und die Technik etwas besser als auf dem PC (bessere Texturen, kürzere Ladezeiten). Absoluter Tipp für jeden Videospiele-Fan ist übrigen: die Folge 5 – Virtuality 5.0, in der haufenweise Gaming- und Web-Klischees veräppelt werden – inklusive Tron-artiger virtueller Realität und Old School Text-Adventure. Die 6 Episoden kosten zwar knapp 20 Euro, haben aber zusammen auch fast die Länge eines Vollpreis-Adventures. Kaufen!!!

mgathering-580

2. Magic the Gathering: MTG war das erste moderne Collectible Card Game, in dem man strategische Fantasy-Schlachten mit Sammelkarten spielte. Der Clou und die Gelddruckmaschine: Wie bei den guten alten Panini-Sammelbildern kaufte man die Karten in zufällig zusammengestellten Päckchen, ohne zu wissen, was drin war. Was bin ich froh, dass ich damals nicht auf den MTG-Hype aufgesprungen bin (Geld habe ich aber trotzdem nicht gespart, da ich stattdessen jedes halbwegs brauchbare Lizenz-CCG gekauft habe – aber nur selten gespielt ;-)). Die Xbox Live Arcade-Umsetzung ist zwar nicht das erste Computer-Spiel zu MTG, aber mir scheint, es ist die bisher mit Abstand beste. Die Regeln werden anschaulich erklärt und das Spiel bringt das Kartenspiel-Feeling der Vorlage gut rüber, ohne einen mit überflüssigen Effekten zu verwirren bzw. dröge zu wirken. Und das beste: Es ist mit unter 10 Euro viel billiger als das Original-Starter-Paket.

rocket-riot

3. Rocket Riot: Wem Adventure und Kartenspiele zu wenig Action bieten, der sollte zu THQs Shooter greifen.Das Spiel ist Retro pur: Die Grafik ist eine wunderschöne Hommage an pixelige 2D-Spiele mit einem Hauch von Pseudo-3D – irgendwo zwischen 80er Jahre-Plattform-Spielen und Lego. Klingt seltsam? Den Look von Rocket Riot muss man sich auch am besten live ansehen.

Der Rest steht dem Retro-Feeling in nichts nach: man schießt mit ballistisch fliegenden Raketen wie bei Worms in Echtzeit, lenkt seine Figur mit zwei Sticks wie bei Robotron und Konsorten und Bonus-Items erinnern an Bomberman, da es wie dort auch nachteilige Gegenstände gibt.  Meist ist es Ziel in den 80 Leveln, eine bestimmte Menge an knuffigen Gegnern zu töten. Zwischendurch gibt es aber auch Boss-Kämpfe, Rugby-Level und Zerstörungsaufgaben – auf Wunsch auch gegeneinander im Online-Multiplayer. Die Sounduntermalung piept und knarzt dabei wie in den 80ern und jede Explosion schleudert Hunderte von Pixeln durchs Bild. Also auf jeden Fall die schön umfangreiche Demo ausprobieren!

Advertisements

~ von rupickman - Juni 20, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: