Doppelmoral und „Killerspiele“ (1)

Während auf der einen Seite von den Medien, an vorderster Front natürlich auch heute wieder eine gewisse Publikation mit vier Buchstaben, in haarsträubender und realitätsverzerrender Weise immer und immer wieder über sogenannte „Killerspiele“ berichtet wird (der Bezug zu dem schrecklichen Amoklauf von Winnenden,  der von einem Täter ausgeführt wurde, in dessen Elternhaus sich eine zweistellige Anzahl realer Waffen und mehrere tausend Schuss Munition befanden, ist inzwischen bereits stückweise in den Hintergrund gerückt und die Sache hat sich erneut verselbstständigt), sieht es drei Klicks weiter hinter den Kulissen ein bisschen anders aus.

Lesen sie bitte einmal den folgenden Text-Auszug:

– Taktische Zerstücklung (…) Trenne Gliedmaßen mit mächtigen Waffen ab und hinterlasse einen blutigen Pfad (…) Finde effektive Wege, die Angreifer auszuschalten, um nicht überrannt zu werden (…) Geht dir die Munition aus, kannst du Telekinese nutzen, um Objekte oder sogar die Arme und Beine deiner Gegner aufzuheben und sie allem entgegenzuschleudern, das sich dir in den Weg stellt.

– (…) Ein blutgetränktes interaktives Horror-Erlebnis mit topaktueller Grafik und Effekten, einem Angst einflößenden Audio-System und der wirklich beängstigenden Atmosphäre von Tod und Verderben.

Klingt nach einem üblen „Killerspiel“, vor dem eindringlich gewarnt wird? Falsch. Es handelt sich um einen Werbetext, der die Features des Horrorspiels Dead Space anpreist. Und wo findet man solche Werbe-Teaser? Auf einer finsteren Underground-Internet-Seite, die  brutalste Videospiele  vertickt? Natürlich nicht: Der Text steht so auch auf dem Games-Downloadportal eben jener Zeitung mit den vier Buchstaben, die seit Tagen nichts anders tut, als über Videospiele in populistischer Weise zu berichten, sie dennoch aber auch selbst an den Mann bringt.

WoB vergibt dafür den ersten „Doppelmoral und Killerspiele“-Award des Jahres 2009. Gratulation.

Advertisements

~ von rupickman - März 19, 2009.

2 Antworten to “Doppelmoral und „Killerspiele“ (1)”

  1. Die Auszeichnung kann ich nur unterstützen ;-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: