Xbox Marketplace im Movie-Fieber

Wer sich zurzeit auf dem Xbox Marketplace umschaut, dem wird auffallen, dass in den letzten Tagen eine Reihe von Titeln mit Film-Bezug erschienen sind. Hier mal eine kurze Übersicht der Neuzugänge (das hier ebenfalls rein passende Watchmen – The End is Nigh bekommt in Kürze ein eigenes Review):

Vin Diesel - The Wheelman

The Wheelman

Dieser Action-Racer vom schwer angeschlagenen Publisher Midway ist der Bastard-Sohn von GTA, Driver und Burnout: in einem recht eindrucksvoll nachgebauten Barcelona rast man als Vin Diesel durch die Straßen und liefert sich wilde Verfolgungsjagden inkl. Shoot-Outs, Turbo-Boosts und Rammattacken. Neben den Story-Missionen wird es zahlreiche Nebenquests geben – wie z.B. Autos klauen – sowie auch zu „Zu Fuß“-Sequenzen.  Witzig ist, dass man auch während der Fahrt andere Fahrzeuge kapern kann (Das konnte der liebe Niko nicht ;-).) Ach so: Einen Film gibt es dazu nicht, aber wer etwas entsprechendes sehen will, zieht sich am besten alle Transporter-Teile gefolgt von Cobra 11 rein.

riddick_assaultondarkathena_14

Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

Und noch mal Vin Diesel: Schon vor ca. 5 Jahren erschien der schleichlastige Ego-Shooter The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay, der die Vorgeschichte zu den beiden Riddick-Filmen Pitch Black und Chroniken eines Kriegers erzählt. Der Shooter beeindruckte vor allem auf der Xbox mit spektakulärenrTechnik und bewies, dass auch Lizenz-Titel hohe Qualitätsstandards erfüllen können. Der aktuelle Teil ist ein Remake dieses Spiels, das aber durch zusätzliche Szenarien sowie einen Multiplayer-Modus erweitert wird. Highlight der Demo ist die Sequenz, in der Riddick durch ein Computer-System die Kontrolle über Dronen-Kämpfer übernimmt, die stark an die Borg aus Star Trek – The Next Generation erinnern.

wanted951188_20081204_screen008

Wanted – Weapons of Fate

Der Screenshot lässt es schon erahnen: Die Demo zu WOF findet sich nicht auf dem deutschen Marketplace, aber vielleicht besucht Ihr ja in nächster Zeit Eure Verwandtschaft im Ausland und könnt Euch das Spiel dort mal anschauen ;-).

WOF basiert auf dem Film zum Comic Wanted vom letzten Jahr, in dem Wesley Gibson aus seinem belanglosen Leben gerissen wird, als er erfährt, dass er der Sohn des besten Profi-Killers aller Zeiten ist, dessen Fähigkeiten geerbt hat und eher unfreiwillig in seine Fußstapfen treten muss. Das in der Demo gezeigte Gameplay erinnert mich sehr an das schon fast nostalgische Operation Winback für N64 und PS2, das taktische Shootouts aus der Deckung heraus salonfähig machte (jüngere Zocker denken einfach an ein in Deutschland nicht erschienenes 360-Spiel mit Bayonett-Kettensäge als Markenzeichen). Gepaart mit ein paar Max Payne-typischen Bullet-Time-Effekten kommt hier wohl ein kurzweiliges Action-Spektakel auf uns zu.

Advertisements

~ von rupickman - März 5, 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: